Mülltonnenverkleidung als Bausatz

Mülltonnenverkleidung selber bauen und der Kreativität freuen Lauf lassen

Mülltonnenverkleidungen gibt es auf dem Markt in vielen unterschiedlichen Varianten. Von der Mülltonnenbox, die die Tonnen gänzlich umschließt, über den Tonnenstrumpf, der die Mülltonnen optisch aufwertet, bis hin zu einem einfachen Sichtschutz, der die Tonne lediglich von drei Seiten bedeckt. Hier kann jeder die Variante wählen, die ihm persönlich am besten gefällt und sich am besten für das eigene Grundstück eignet.

Jeder mit etwa handwerklichem Geschick kann zudem seine Mülltonnenverkleidung selber bauen. Ideen und Anleitungen dafür, zum Teil in der sehr anschaulichen Video-Form, lassen sich online finden. Hier sollen ein paar Inspirationen gegeben werden für alle, die eine Mülltonnenverkleidung selber bauen möchten.

Unterschiedliche Materialien können genutzt werden

Wer seine Mülltonnen im Garten aufbewahrt, für den eignet sich eine Mülltonnenverkleidung aus natürlichen Materialien sehr gut, da sie sich am besten in das Ambiente des Gartens einfügt. Empfehlenswert sind hier beispielsweise Weidenzweige. Aus diesen lässt sich ein Flechtwerk herstellen, das eine Art Zaun um die Tonnen herum bildet. Wem die Weidenzweige allein noch zu kahl wirken, kann sie zusätzlich begrünen, etwa mit Efeu. Und wer möchte, kann die Weidenzweige auch dafür nutzen, um statt eines einfachen Zauns auch einen deutlich kunstvolleren Sichtschutz zu bauen, etwa in Form eines rückseitig geschlossenen Bogens.

Stabiler zeigt sich dagegen die Mülltonnenbox aus Porenbeton. Wer seine Mülltonnenverkleidung selber bauen will, wird mit diesem Material gut bedient sein. Ein Verputzen des Mauerwerks ist nicht nötig. Zudem ist die Möglichkeit gegeben, die Box im Nachhinein farbenprächtig zu streichen und so den eigenen Wünschen entsprechend zu gestalten.

Ein Rundgang durch den Baumarkt bringt zudem eine weitere Idee für alle, die eine Mülltonnenverkleidung selber bauen möchten. So lassen sich etwa Stahlpfosten, die eigentlich für den Bau von Gartenzäunen gedacht sind, rund um die Mülltonnen aufstellen. Die Pfosten werden anschließend mit Plane bespannt, damit die Mülltonnen auch wirklich blickdicht geschützt sind. Schließlich ist das der Hauptgrund für alle, die eine Mülltonnenverkleidung selber bauen: Unschön anzusehende Mülltonnen aus dem Blickfeld verschwinden lassen.

Mülltonnenverkleidung selber bauen und Geld sparen

Eine Mülltonnenverkleidung selber zu bauen ist immer auch eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen. Zudem lassen sich die zu verarbeitenden Materialien selber bestimmen. Eine weitere Variante ist eine Mülltonnenverkleidung aus Steinen, in diesem Fall in Form eines kleinen Gabionenzauns. Bei diesem handelt es sich im Prinzip um ein Drahtgitter, das mit Steinen gefüllt wird.

Eine solche Mülltonnenverkleidung ist solide, optisch sehr ansprechend, außergewöhnlich und vollkommen blickdicht. Hinter einem solchen Steinzaun wird niemand eine Mülltonne mehr vermuten. Jeder kann also seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich selbst seine Wunsch-Mülltonnenverkleidung selber bauen. Belohnung für die Mühen ist ein Mülltonnen-freier Anblick und ein ordentlich wirkendes Grundstück. Weitere Inspirationen für das eigene Bau-Projekt lassen sich im Baumarkt einholen oder beim Stöbern im Netz finden.